FAQ Lieferbedingungen und Konditionen

Rückversand

Bei verderblichen Produkten (Arzneimittel/Nahrungsmittel) ist ein Rückversand nach ordnungsgemäßer Bestellung aufgrund des Futtermittelgesetzes und der Produkthaftung nicht möglich. Zurückgegebene oder nicht abgeholte Sendungen oder Sendungen mit Annahmeverweigerung, bei denen uns kein Verschulden trifft (Transportschaden, Fehllieferung) können in Ausnahmefällen nach Genehmigung durch die Geschäftsleitung dem Kundenkonto gutgeschrieben werden. In diesem Falle werden pro Paket 15,00 Euro Versandkostenpauschale und 25 % des bezahlten Warenwertes abgezogen.

Wie verhalte ich mich bei Transportschäden?

Belassen Sie die Ware unbedingt im Originalzustand. Machen Sie den Fahrer des Paketdienstes auf den Schaden aufmerksam und verweigern Sie die Annahme. Bitte informieren Sie uns telefonisch über den Schadensfall. Wir senden umgehend und für Sie kostenfrei Ersatz.

Zuletzt angesehen