Datenschutz

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

1. BEGRIFFSBESTIMMUNGEN  

A) PERSONENBEZOGENE DATEN
B) BETROFFENE PERSON
C) VERARBEITUNG
D) EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG 
E) PROFILING
F) PSEUDONYMISIERUNG 
G) VERANTWORTLICHER ODER FÜR DIE VERARBEITUNG VERANTWORTLICHER
H) AUFTRAGSVERARBEITER  
I) EMPFÄNGER
J) DRITTER 
K) EINWILLIGUNG DER BETROFFENEN PERSON 

2. NAME UND ANSCHRIFT DES FÜR DIE VERARBEITUNG VERANTWORTLICHEN

3. RECHTSGRUNDLAGE DER VERARBEITUNG

4. BERECHTIGTE INTERESSEN AN DER VERARBEITUNG, DIE VON DEM VERANTWORTLICHEN ODER EINEM DRITTEN VERFOLGT WERDEN

5. DAUER, FÜR DIE DIE PERSONENBEZOGENEN DATEN GESPEICHERT WERDEN

6. GESETZLICHE ODER VERTRAGLICHE VORSCHRIFTEN ZUR BEREITSTELLUNG DER PERSONENBEZOGENEN DATEN; ERFORDERLICHKEIT FÜR DEN VERTRAGSABSCHLUSS; VERPFLICHTUNG DER BETROFFENEN PERSON, DIE PERSONENBEZOGENEN DATEN BEREITZUSTELLEN; MÖGLICHE FOLGEN DER NICHTBEREITSTELLUNG

7. SSL- BZW. TLS-VERSCHLÜSSELUNG

8. BESTEHEN EINER AUTOMATISIERTEN ENTSCHEIDUNGSFINDUNG

9. RECHTE DER BETROFFENEN PERSON

10. KOMMUNIKATIONSKANÄLE

10.1 KONTAKT ÜBER TELEFON

A) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
B) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
C) Zweck der Datenverarbeitung
D) Dauer der Speicherung
E) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

10.2 KONTAKT ÜBER E-MAIL

A) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
B) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
C) Zweck der Datenverarbeitung
D) Dauer der Speicherung
E) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

10.3 KONTAKT ÜBER MESSENGER-DIENSTE

A) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
B) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
C) Zweck der Datenverarbeitung
D) Dauer der Speicherung IWEST
E) Datenerhebung und Dauer der Speicherung: Whappodo und WhatsApp

12. IWEST WEBSEITE – ERFASSUNG VON ALLGEMEINEN DATEN UND INFORMATIONEN

13. IWEST WEBSHOP

A) COOKIES - WEBSHOP
B) ERFASSUNG VON ALLGEMEINEN DATEN UND INFORMATIONEN
C) KONTAKTMÖGLICHKEIT ÜBER DEN ONLINESHOP
D) KONTAKTFORMULAR
E) REGISTRIERUNG
F) GASTZUGANG
G) VERSCHLÜSSELTER ZAHLUNGSVERKEHR AUF DIESER WEBSITE
H) DATENÜBERMITTLUNG BEI VERTRAGSSCHLUSS FÜR ONLINE-SHOPS, HÄNDLER UND WARENVERSAND
I) VERWENDUNG VON ZAHLUNGSDIENSTLEISTERN
1. Paypal
J) NUTZUNG VON GOOGLE BEI DER SUCHE NACH EINER PACKSTATION
K) NUTZUNG DER PRODUKTBEWERTUNG IN UNSEREM WEBSHOP

14. DATENVERARBEITUNG ZUR BESTELLABWICKLUNG

A) DHL
B) UPS
C) DACHSER

15. WERBUNG PER BRIEFPOST

A) BESCHREIBUNG UND UMFANG DER DATENVERARBEITUNG
B) RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG
C) ZWECK DER DATENVERARBEITUNG
D) DAUER DER SPEICHERUNG
E) WIDERSPRUCHS- UND BESEITIGUNGSMÖGLICHKEIT

16. ELEKTRONISCHE WERBUNG

16.1 NEWSLETTER MIT FACHARTIKEL UND WEITERFÜHRENDEN INFORMATIONEN

A) EINWILLIGUNG
B) RECHTSGRUNDLAGE
C) WIDERSPRUCHS- UND BESEITIGUNGSMÖGLICHKEIT

16.2 NEWSLETTER MIT PRODUKTINFORMATIONEN - BESTANDSKUNDENPRIVILEG

16.3 NEWSLETTERVERSAND VIA CLEVERREACH

17. ONLINE UMFRAGEN VON IWEST

A) VERANTWORTLICHE STELLE
B) SSL-VERSCHLÜSSELUNG
C) FREIWILLIGE TEILNAHME UND ABBRUCH DER UMFRAGE
D) ANONYME TEILNAHME
E) VERSCHLÜSSELUNG DER IP-ADRESSE
F) COOKIES
G) ORT DER DATENSPEICHERUNG

18. PRÄSENZ AUF DRITTPLATTFORMEN: FACEBOOK, INSTAGRAMM UND YOUTUBE

A) FACEBOOK
B) INSTAGRAM
C) YOUTUBE

19. BEWERBUNGSMANAGEMENT

 

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der IWEST Tierernährung Dr. Meyer GmbH & Co. KG, Hinterschwaig 46, D - 82383 Hohenpeißenberg (nachfolgend: „IWEST“). Eine Nutzung der Internetseiten der IWEST ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die IWEST geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.
Die IWEST hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

1. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung der IWEST beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern. Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

a) Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

b) Betroffene Person
Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c) Verarbeitung
Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d) Einschränkung der Verarbeitung
Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

e) Profiling
Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

f) Pseudonymisierung
Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher
Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

h) Auftragsverarbeiter
Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

i) Empfänger
Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

j) Dritter
Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

k) Einwilligung der betroffenen Person
Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

IWEST - Tierernährung Dr. Meyer GmbH & Co. KG
Hinterschwaig 46
82383 Hohenpeißenberg
Deutschland
Telefon: +49 (0) 8805 / 9202 0
Telefax: +49 (0) 8805 / 9202 12
E-Mail: info@iwest.de

Eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht München, HR A 67062
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer DE200714399 • ATLAS Zollnr. 4763661

Persönlich haftende Gesellschafterin:

IWEST-Verwaltung GmbH
Hinterschwaig 46
82383 Hohenpeißenberg
Deutschland
Eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht München, HR B 253437
Geschäftsführer: Matthias Meyer
Beirat: Gerhard W. Meyer, Dr. Dorothe Meyer


Datenschutzbeauftragter
Der IWEST Datenschutzbeauftragte ist unter folgender Adresse erreichbar:
Sebastian F. Hockel
Leopoldstraße 244
80807 München
Tel.: +49 (0) 8918944456
E-Mail: datenschutz@kanzlei-hockel.de

3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DSGVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DSGVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DSGVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DSGVO).

4. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DSGVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

5. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen Rechtsgrundlage, am Verarbeitungszweck und – sofern einschlägig – zusätzlich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage einer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis die betroffene Person ihre Einwilligung widerruft. Existieren gesetzliche Aufbewahrungsfristen für Daten, die im Rahmen rechtsgeschäftlicher bzw. rechtsgeschäftsähnlicher Verpflichtungen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet werden, werden diese Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ausübt, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO ausübt. Sofern sich aus den sonstigen Informationen dieser Erklärung über spezifische Verarbeitungssituationen nichts anderes ergibt, werden gespeicherte personenbezogene Daten im Übrigen dann gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.

6. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z. B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z. B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit der betroffenen Person nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch die betroffene Person muss sich die betroffene Person an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser Mitarbeiter klärt die betroffene Person einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

7. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Die Seiten https://www.iwest.de und https://www.iwest.de/shop nutzen aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL (Secure Socket Layer)- bzw. TLS (Transport Layer Security)-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

8. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

9. Rechte der betroffenen Person

Sie haben als betroffene Person das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von IWEST verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei IWEST erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei IWEST gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei IWEST gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie IWEST bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber IWEST zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder des Unternehmenssitzes wenden.

10. Kommunikationskanäle

10.1 Kontakt über Telefon

A) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Sie haben die Möglichkeit, uns telefonisch zu kontaktieren. In diesem Fall wird Ihre mit dem Anruf übermittelte Telefonnummer angezeigt und nach Anlage eines Kundenkontos mit Ihrem Kundenkonto verknüpft. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Ver- und Bearbeitung der Konversation und Ihrer Inhalte verwendet.

B) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge eines Anrufs übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

C) Zweck der Datenverarbeitung
Das berechtigte Interesse besteht in der schnellen Bearbeitung Ihrer Kundenanfrage. Im Falle eines Kontakts mit Zielrichtung eines Vertragsschlusses liegt der Zweck in der Vertragserfüllung bzw. in der Erfüllung der vorvertraglichen Maßnahmen.

D) Dauer der Speicherung
Siehe 5.

E) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sofern Sie per Telefon mit uns Kontakt aufnehmen, können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann diese Konversation nicht fortgeführt werden. Für einen Widerspruch gegen die Speicherung genügt Ihre telefonische Mitteilung. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall, sofern keine gesetzliche Vorgaben einer Löschung entgegenstehen, gelöscht.

10.2 Kontakt über E-Mail

A) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Sie haben die Möglichkeit, uns über die E-Mail-Adresse info@iwest.de und anderer E-Mailadressen mit der Endung @iwest.de zu kontaktieren. In diesem Fall werden Ihre mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Ver- und Bearbeitung der Konversation und Ihrer Inhalte verwendet.

B) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

C) Zweck der Datenverarbeitung
Das berechtigte Interesse besteht in der schnellen Bearbeitung Ihrer Kundenanfrage. Im Falle eines Kontakts mit Zielrichtung eines Vertragsschlusses liegt der Zweck in der Vertragserfüllung bzw. in der Erfüllung der vorvertraglichen Maßnahmen.

D) Dauer der Speicherung
Siehe 5.

E) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sofern Sie per E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen, können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Für einen Widerspruch gegen die Speicherung genügt eine entsprechende E-Mail an info@iwest.de oder die Person mit der Sie Kontakt haben. Für die schnellere Bearbeitung Ihres Widerspruchs bitten wir Sie den Betreff mit ‚Widerspruch Daten‘ zu betiteln, wobei die Wahl dieses Betreffs zu keiner Zeit eine Voraussetzung für die Löschung Ihrer Daten ist. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall, sofern keine gesetzlichen Vorgaben einer Löschung entgegenstehen, gelöscht.

10.3 Kontakt über Messenger-Dienste

Sie können das Messenger-Angebot von IWEST nutzen, wenn Sie einen Messenger-Dienst, wie bspw. WhatsApp auf Ihrem Mobilgerät installiert haben. Damit haben Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Dienste zugestimmt, auf die IWEST keinen Einfluss hat und die durch das Messenger-Angebot von IWEST unberührt bleiben. Oftmals beinhalten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen einen Zugriff auf Telefonnummern und die auf dem Mobilgerät gespeicherten Kontakte. Durch die Nutzung des Messenger-Angebots erhalten wir keinen Zugriff auf diese Daten. IWEST weist darauf hin, dass die Messenger-Dienste andere Datenschutzstandards als IWEST haben können. Die Datenschutzbestimmungen dieser Anbieter können Sie hier einsehen:

  • Datenschutz bei WhatsApp: https://www.whatsapp.com/privacy

IWEST hat auf die datenschutzrechtlichen Bestimmungen und Einstellungen dieser Plattformen keinen Einfluss. Im Rahmen unserer Möglichkeiten gehen wir mit der größten Sensibilität mit Ihren Daten um.

A) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Sie können, wenn Sie möchten, mit uns kostenlos über Messenger-Dienste Kontakt aufnehmen. Darüber hinaus haben Sie jederzeit die Möglichkeit uns telefonisch oder per E-Mail zu erreichen.

Im Falle einer Kontaktaufnahme über einen Messenger-Dienst verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten: Wir speichern eine vom Messenger-Dienst vergebene ID. Wenn Sie sich in den Einstellungen der Messenger-App entscheiden, die Mitgabe des Vor- und Nachnamens für die App zuzulassen, werden auch diese Daten gespeichert. Weiterhin speichern wir die mit dem Nutzerkonto vergebene Telefonnummer sowie den genutzten Messenger und verknüpfen diese mit Ihrem Kundenkonto. Mit Ihrem Kundenkonto verknüpfen wir zudem die von Ihnen erteilte Einwilligung in die Datenschutzerklärung, die von Ihnen gesendeten Nachrichten und die von Ihnen gesendeten Mediendateien. Die Daten werden nur für die Bearbeitung kundenseitiger Anfragen verwendet, wir geben diese Daten nicht weiter und diese sind für andere Abonnenten unseres Dienstes nicht sichtbar. Sie erhalten Informationen und Nachrichten nur, wenn Sie den Kommunikationskanal aktiv wählen und unserer Datenschutzerklärung zustimmen indem Sie uns die Nachricht „IWEST Start“ schicken.

Sie können den Service jederzeit beenden, indem Sie uns einfach eine Nachricht mit „IWEST Ende“ senden. Sie können den Service wieder aktivieren, indem Sie uns eine Nachricht mit „IWEST Start“ schreiben. Ihre Daten können jederzeit auf Verlangen, unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen, gelöscht werden. Bitte senden Sie uns hierzu die Nachricht „IWEST löschen“.

B) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

C) Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Datenverarbeitung ist die Kommunikation zwischen Ihnen und uns.

D) Dauer der Speicherung IWEST
Siehe 5.

E) Datenerhebung und Dauer der Speicherung: Whappodo und WhatsApp
Für die Messenger-Dienste nutzen wir die Dienste der Whappodo.com GmbH. Für die Erbringung des Service nutzt die Whappodo.com GmbH Ihre Mobilfunknummer. Des Weiteren kann die Whappodo.com GmbH weitere bei WhatsApp hinterlegte personenbezogene Daten erheben, insbesondere die Handynummer / Nutzer ID, den öffentlichen Profilnamen/ Nickname, das Profilbild und Nachrichten/Bilder mit Zeitstempel, Empfangs- und Lesebestätigungen, welche Sie über den entsprechenden Messenger an uns senden.
Sie senden dabei Ihre Daten an WhatsApp. WhatsApp leitet diese Daten an Whappodo als Transferservice weiter. Die bei Whappodo ankommenden Daten werden über eine weitere Schnittstelle zu IWEST übertragen und dort gespeichert. Die kundenseitigen Daten werden direkt nach Übertragung an/von IWEST bei Whappodo direkt nach Versand gelöscht und nicht gespeichert oder an Dritte weitergegeben. Jeder Schritt ist SSL gesichert. Jede Übertragung von Daten wird somit verschlüsselt durchgeführt. Weitere Informationen sowie die Datenschutzerklärung der Whappodo.com GmbH finden Sie hier: https://www.whappodo.com/de/datenschutz/

WhatsApp erhebt für die Erbringung des Messenger-Dienstes eigenständig Daten. Zweck und Umfang der Datenerhebung durch WhatsApp sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezügliche Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzhinweisen.
Die Datenschutzhinweise von WhatsApp finden Sie hier: https://www.whatsapp.com/legal/privacy-policy-eea.
Verantwortlicher im Sinne des DSGVO für den Messenger WhatsApp ist WhatsApp Irleland Limited, 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, zuständige Aufsichtsbehörde nach DSGVO die irische Datenschutzaufsicht.

Durch Ihre Nutzung des Messengers Whatsapp willigen Sie zuvor in dessen Nutzungsbedingungen ein. Wir weisen darauf hin, dass WhatsApp im Rahmen der Nutzung Daten in Drittländern außerhalb der EU speichert und mit anderen Diensten des Anbieters austauscht. Bei der Datenverarbeitung auf Servern in Staaten außerhalb der EU (z. B. USA) kann kein angemessenes Schutzniveau gewährleistet werden. Weiteren Informationen enthalten die o. g. Datenschutzrichtlinien von Whatsapp. Wir haben weder genaue Kenntnis noch Einfluss auf die Datenverarbeitung durch den jeweiligen Anbieter.

12. IWEST Webseite – Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die IWEST Internetseite erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert.

Erfasst werden können die:

  1. verwendeten Browsertypen und Versionen,
  2. das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
  3. die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer-URL),
  4. die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden,
  5. das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
  6. der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und
  7. sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht iWEST® keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden von IWEST daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.


13. IWEST Webshop

A) Cookies - Webshop
Der IWEST Onlineshop verwendet ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann IWEST den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

  • Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
  • Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
  • Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&hlrm=en
  • Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac
  • Opera: https://help.opera.com/de/latest/web-preferences/#cookies

Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

IWEST nutzt nachfolgend aufgelistete Cookies von Shopware und PayPal. Die Cookies von Shopware sind auf IWEST eigenen Servern gespeichert, wobei keine Informationen an nicht mit dem Unternehmen verbundene Dritte weitergegeben. Bezüglich des Cookies von PayPal weisen wir Sie zusätzliche auf 13. H. 1. hin:

Session:
Das Session Cookie speichert Ihre Einkaufsdaten über mehrere Seitenaufrufe hinweg und ist somit unerlässlich für Ihr persönliches Einkaufserlebnis.
Name: session-1
Anbieter: Entwickler Shopware, Nutzung durch IWEST und deren Dienstleister.
Ablauf: Session

Merkzettel:
Das Cookie ermöglicht es einen Merkzettel sitzungsübergreifend dem Benutzer zur Verfügung zu stellen. Damit bleibt der Merkzettel auch über mehrere Browsersitzungen hinweg bestehen.
Name: sUniqueID
Anbieter: Entwickler Shopware, Nutzung durch IWEST und deren Dienstleister.
Ablauf: 1 Jahr

Gerätezuordnung:
Die Gerätezuordnung hilft dem Shop dabei für die aktuell aktive Displaygröße die bestmögliche Darstellung zu gewährleisten.
Name: x-ua-device
Anbieter: Entwickler Shopware, Nutzung durch IWEST und deren Dienstleister.
Ablauf: Session

CSRF-Token:
Das CSRF-Token Cookie trägt zu Ihrer Sicherheit bei. Es verstärkt die Absicherung bei Formularen gegen unerwünschte Hackangriffe.
Name: __csrf_token-1
Anbieter: Entwickler Shopware, Nutzung durch IWEST und deren Dienstleister.
Ablauf: Session

Login Token:
Der Login Token dient zur sitzungsübergreifenden Erkennung von Benutzern. Das Cookie enthält keine persönlichen Daten, ermöglicht jedoch eine Personalisierung über mehrere Browsersitzungen hinweg.
Name: slt
Anbieter: Entwickler Shopware, Nutzung durch IWEST und deren Dienstleister.
Ablauf: 1 Jahr

Cache Ausnahme:
Das Cookie wird von der Webseite genutzt um herauszufinden, ob Cookies vom Browser des Seitennutzers zugelassen werden.
Name: testcookie
Anbieter: Entwickler Shopware, Nutzung durch IWEST und deren Dienstleister.
Ablauf: 1 Jahr

Cookies Aktiv Prüfung:
Das Cookie wird von der Webseite genutzt um herauszufinden, ob Cookies vom Browser des Seitennutzers zugelassen werden.
Name: testcookie
Anbieter: Entwickler Shopware, Nutzung durch IWEST und deren Dienstleister.
Ablauf: 1 Jahr

Cookie Einstellungen:
Das Cookie wird verwendet um die Cookie Einstellungen des Seitenbenutzers über mehrere Browsersitzungen zu speichern.
Name: allowCookie
Anbieter: Entwickler Shopware, Nutzung durch IWEST und deren Dienstleister.
Ablauf: unbegrenzt

Herkunftsinformationen:
Das Cookie speichert die Herkunftsseite und die zuerst besuchte Seite des Benutzers für eine weitere Verwendung.
Name: acris_cookie_landing_page
Anbieter: Entwickler Shopware, Nutzung durch IWEST und deren Dienstleister.
Ablauf: Session

Aktivierte Cookies:
Speichert welche Cookies bereits vom Benutzer zum ersten Mal akzeptiert wurden.
Name: acris_cookie_first_activated
Anbieter: Entwickler Shopware, Nutzung durch IWEST und deren Dienstleister.
Ablauf: 1 Jahr

Länderwechsel:
Dieses Cookie erlaubt den Länderwechsel im Dropdownmenü zur Anzeige der Steuern nach Lieferland.
Name: dmCountryChanged
Anbieter: Entwickler Shopware, Nutzung durch IWEST und deren Dienstleister.
Ablauf: Session

Reload bei Länderwechsel:
Dieses Cookie ermöglicht die Änderung des Lieferlandes im Checkout zur aktuellen Ansicht der Steuern des gewählten Lieferlandes.
Name: dmReloadAfterCountryChanged
Anbieter: Entwickler Shopware, Nutzung durch IWEST und deren Dienstleister.
Ablauf: Session

PayPal-Zahlungen:
Dieses Cookie erlaubt die Nutzung der PayPal Zahlung.
Name: paypal-cookies
Anbieter: PayPal (siehe auch 13 H) 1.)
Ablauf: Session

Google
Dieses Cookie erlaubt die Nutzung der Suche nach einer Packstation
Name: google-cookies
Anbieter: Google (siehe auch 13 I))
Ablauf: Session


B) Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen
Der IWEST Onlineshop erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert.

Erfasst werden können die:

  1. verwendeten Browsertypen und Versionen,
  2. das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
  3. die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer-URL),
  4. die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden,
  5. das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
  6. der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und
  7. sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht IWEST keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden von IWEST daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

C) Kontaktmöglichkeit über den Onlineshop
Die Internetseite der IWEST enthält Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit IWEST aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

D) Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

E) Registrierung
Sie können sich in unserem Onlineshop registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der Seite zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls müssen wir die Registrierung ablehnen.
Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren. Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

F) Gastzugang
Sie haben auch die Möglichkeit, Bestellungen ohne Registrierung vorzunehmen (Gastzugang). In diesem Fall wird nur ein Gastkonto angelegt. Es werden nur die personenbezogenen Daten verarbeitet, die für die Vertragserfüllung erforderlich sind.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung in diesen Fällen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Diese Daten werden für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert.

G) Verschlüsselter Zahlungsverkehr auf dieser Website
Besteht nach dem Abschluss eines kostenpflichtigen Vertrags eine Verpflichtung, uns Ihre Zahlungsdaten (z. B. Kontonummer bei Einzugsermächtigung) zu übermitteln, werden diese Daten zur Zahlungsabwicklung benötigt. Der Zahlungsverkehr über die gängigen Zahlungsmittel (beispielsweise PayPal, Lastschriftverfahren) erfolgt ausschließlich über eine verschlüsselte SSL- bzw. TLS-Verbindung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

H) Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Online-Shops, Händler und Warenversand
Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an die mit der Lieferung der Ware betrauten Unternehmen oder das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

I) Verwendung von Zahlungsdienstleistern

1. Paypal

Bei Zahlung via PayPal werden Sie nach Ihrer freiwilligen Auswahl dieser Zahlungsoption an PayPal weitergeleitet (Als alternative Möglichkeiten die Zahlung vorzunehmen bietet IWEST Vorauskasse und Bankeinzug an). Dort geben Sie Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend "PayPal"), weiter. PayPal behält die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten gegebenenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von PayPal an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit weitergegeben. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zweck der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben sie ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full
Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an PayPal widersprechen. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

J) Nutzung von Google bei der Suche nach einer Packstation
Im Rahmen des Bestellprozesses haben Sie die Möglichkeit über den Button ‚Suche Packstation/Filiale‘ über die Kartenansicht die von Ihnen gewünschte Packstation zu suchen. Mit der freiwilligen Nutzung des Buttons erklären Sie sich einverstanden, dass Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland, einen Cookie setzt. Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google. Diese finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy

K) Nutzung der Produktbewertung in unserem Webshop
In unserem Webshop haben Sie die Möglichkeit eine Kundenbewertung zu unseren Produkten abzugeben. Die Kundenbewertung verfolgt den Zweck Ihre Erfahrung mit unseren Produkten für andere Webseitenbesucher transparenter zu machen. Diese Bewertung kann anonym ohne Angabe Ihres Namens erfolgen und ist nur für Besucher mit einem IWEST-Webshop-Kundenkonto möglich, allerdings ist die Bewertung öffentlich sichtbar. IWEST prüft jede Bewertung dahingehend, ob diese von einem IWEST Kunden stammt und das Produkt von diesem Kunden gekauft wurde, um Fake-Bewertungen zu verhindern. Neben Fake-Bewertungen wird IWEST weiterhin die Veröffentlichung versagen, wenn schutzwürdige Interessen einer Veröffentlichung entgegenstehen. Produktempfehlungen für Dritthersteller werden unkenntlich gemacht. Schlechte Bewertungen werden nicht aussortiert, sofern die oben genannten Voraussetzungen erfüllt sind.
Weiterhin haben Sie die Möglichkeit ein Bild von Ihrem Pferd im Rahmen der Bewertung zu veröffentlichen. IWEST erhebt dabei keinen Anspruch auf das Recht an diesen Bildern. Bilder werden nur veröffentlicht, wenn keine Personen auf diesen Bildern zu erkennen sind. Eine abgegebene Bewertung wird auf den Seiten www.iwest.de und www.iwest.de/shop veröffentlicht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und die Speicherung Ihrer Kundenbewertung ist im Falle der freiwilligen Angabe Ihres Namens Ihre ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Sie können Ihren Kommentar und/oder Ihr Bild jederzeit, mit einer formlosen Nachricht an uns, löschen lassen, wenn der Verifizierungsprozess Bild und Kommentar Ihrem Kundenkonto zuordnet hat. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

14. Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung

 Zur Abwicklung Ihrer Bestellung arbeiten wir mit dem / den nachstehenden Dienstleistern zusammen, die uns ganz oder teilweise bei der Durchführung geschlossener Verträge unterstützen. An diese Dienstleister werden nach Maßgabe der folgenden Informationen gewisse personenbezogene Daten übermittelt.
Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist.

A) DHL
Erfolgt die Zustellung der Ware durch den Transportdienstleister DHL Paket GmbH, Sträßchensweg 10, 53113 Bonn, Deutschland, so geben wir Ihre Adressdaten zum Zweck der Zustellung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO an DHL weiter. Die Weitergabe erfolgt nur, soweit dies für die Warenlieferung erforderlich ist.

B) UPS
Erfolgt die Zustellung der Ware durch den Transportdienstleister UPS - United Parcel Service Deutschland Inc. & Co. OHG, Görlitzer Straße 1, 41460 Neuss, Deutschland, geben wir zum Zweck der Zustellung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO den Namen des Empfängers, und die Lieferadresse an UPS weiter. Die Weitergabe erfolgt nur, soweit dies für die Warenlieferung erforderlich ist.

C) Dachser
Erfolgt die Zustellung der Ware durch den Transportdienstleister DACHSER SE,
Thomas-Dachser-Str. 2, 87439 Kempten, Deutschland, geben wir zum Zweck der Zustellung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO den Namen, und die Lieferadresse an weiter. Die Weitergabe erfolgt nur, soweit dies für die Warenlieferung erforderlich ist. Sofern Sie dies wünschen, geben wir Ihre Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO vor der Zustellung der Ware zum Zweck der Abstimmung eines Liefertermins bzw. zur Lieferankündigung an Dachser weiter, sofern Sie hierfür im Bestellprozess Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben.

15. Werbung per Briefpost

A) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an personalisierter Direktwerbung behalten wir uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Postanschrift und - soweit wir diese zusätzlichen Angaben im Rahmen der Vertragsbeziehung von Ihnen erhalten haben - Ihren Titel, akademischen Grad, Ihr Geburtsjahr und Ihre Berufs-, Branchen- oder Geschäftsbezeichnung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu speichern und für die Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost zu nutzen. Sie können der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten zu diesem Zweck jederzeit durch eine entsprechende Nachricht an uns widersprechen.
Für die Versendung von Werbematerial per Briefpost nutzen wir die Leistungen der Wiesendanger medien GmbH, Dr.-Schalk-Straße 27, 82418 Murnau, Deutschland. Auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an personalisierter Direktwerbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO geben wir bestimmte personenbezogene Kundendaten (Name, Adressdaten) – soweit wir diese Rahmen der Vertragsbeziehung von Ihnen erhalten haben - an Wiesendanger medien GmbH weiter und beauftragen den Dienstleister mit dem Druck und dem postalischen Versand interessenbasierter werblicher Informationen zu unseren Angeboten im Rahmen individueller Kampagnen.
Wiesendanger medien GmbH speichert die übermittelten Daten ausschließlich auf Servern innerhalb der EU und löscht diese standardisiert jeweils vier Wochen nach dem postalischen Versand. Wir haben mit Wiesendanger medien GmbH einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, mit dem wir das Unternehmen verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und nicht an Dritte weiterzugeben.

B) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

C) Zweck der Datenverarbeitung
Das berechtigte Interesse besteht in der personalisierten Direktwerbung.

D) Dauer der Speicherung
Siehe 5.

E) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten zu Zwecken der postalischen Direktwerbung jederzeit durch eine entsprechende Nachricht an uns widersprechen.

16. Elektronische Werbung

16.1 Newsletter mit Fachartikel und weiterführenden Informationen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich in unserem kostenfreien Newsletter einzutragen. Wir versenden Newsletter nur, wenn Sie uns hierfür eine Einwilligung erteilt haben oder eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt. Wenn Sie sich zu unserem E-Mail Newsletter anmelden, übersenden wir Ihnen regelmäßig Informationen zu unseren Angeboten und zu aktuellen Themen der Pferdefütterung. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mailadresse. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre vom Internet Service-Provider (ISP) eingetragene IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung, um einen möglichen Missbrauch Ihrer E-Mail- Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können. Die von uns bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen Daten werden ausschließlich für Zwecke der werblichen Ansprache im Wege des Newsletters benutzt. Sie können den Newsletter jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter, durch Nutzung des Abmeldeformulars oder durch entsprechende Nachricht an den IWEST abbestellen. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mailadresse unverzüglich in unserem Newsletter-Verteiler deaktiviert, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

A) Einwilligung
Wir freuen uns, wenn Sie sich für unseren Newsletter eintragen. Um zu verhindern, dass jemand unbefugt fremde E-Mail-Adressen für unseren Newsletter-Verteiler einträgt, nutzen wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Hierbei erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung eine Bestätigungs-E-Mail. Mit der Aktivierung des Bestätigungslinks erteilen Sie uns Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Erst nach Bestätigung der E-Mail-Adresse wird eine E-Mail-Adresse angemeldet. Der Anmeldeprozess wird protokolliert, um unseren rechtlichen Nachweispflichten gerecht werden zu können. Für diese Daten gilt eine Aufbewahrungspflicht von drei Jahren, beginnend im Folgejahr nach Beendigung des Newsletter-Versands. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Es ist unser berechtigtes Interesse, bis zum Ablauf der Verjährung von etwaigen Ansprüchen aus dem Newsletter-Versand den Nachweis der Anmeldung zu protokollieren.

B) Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung im Falle einer Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

C) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können der Nutzung Ihrer Daten zu Zwecken der elektronischen Werbung jederzeit durch Ihre Austragung aus unserem Newsletter vornehmen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

16.2 Newsletter mit Produktinformationen - Bestandskundenprivileg

Wenn Sie uns Ihre E-Mailadresse beim Kauf von Waren bzw. Dienstleistungen zur Verfügung gestellt haben, behalten wir uns vor, Ihnen regelmäßig Angebote zu ähnlichen Waren bzw. Dienstleistungen, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Hierfür müssen wir gemäß § 7 Abs. 3 UWG keine gesonderte Einwilligung von Ihnen einholen. Unter folgenden Bedingungen ist E-Mail-Werbung auch ohne Einwilligung zulässig:

  • Wir erhielten Ihre E-Mail-Adresse von Ihnen im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung.
  • Wir nutzen bei der E-Mail-Werbung eine E-Mail-Adresse, die wir auch sonst zur Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder IWEST-Dienstleistungen verwenden.
  • Sie haben der Verwendung Ihrer Daten für diese Zwecke nicht widersprochen.
  • Wir haben Sie bei Erhebung der Adresse und bei jeder Verwendung klar und deutlich darauf hingewiesen, dass Sie der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke jederzeit widersprechen können, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Im Falle von E-Mail-Werbung ohne Ihre Einwilligung, ist § 7 Abs. 3 UWG die Rechtsgrundlage.


Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit allein auf Basis unseres berechtigten Interesses an personalisierter Direktwerbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Haben Sie der Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu diesem Zweck anfänglich widersprochen, findet ein Mailversand unsererseits nicht statt. Sie sind berechtigt, der Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu dem vorbezeichneten Werbezweck jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine Mitteilung an uns zu widersprechen. Hierfür fallen für Sie lediglich Übermittlungskosten nach den Basistarifen an. Nach Eingang Ihres Widerspruchs wird die Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu Werbezwecken unverzüglich eingestellt.

Sie können der Nutzung Ihrer Daten zu Zwecken der elektronischen Werbung jederzeit durch eine entsprechende Nachricht an uns widersprechen, ohne dass Ihnen Kosten über den Basistarifen entstehen.

16.3 Newsletterversand via CleverReach

Der Versand unserer E-Mail-Newsletter erfolgt über den technischen Dienstleister CleverReach GmbH & Co. KG //CRASH Building, Schafjückenweg 2, 26180 Rastede, Deutschland, an den wir Ihre bei der Newsletteranmeldung bereitgestellten Daten weitergeben. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezugs eingegebenen Daten (z. B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach gespeichert. CleverReach verwendet diese Informationen zum Versand und zur statistischen Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag.
Im Rahmen der Auswertung kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Es kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z.B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Die Daten werden nicht mir Ihren sonstigen persönlichen Daten verknüpft. Eine direkte Personenbeziehbarkeit wird nicht hergestellt. Diese Daten dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen. Wenn Sie der Datenanalyse zu statistischen Auswertungszwecken widersprechen möchten, müssen Sie den Newsletterbezug abbestellen.
Wir haben mit CleverReach einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, mit dem wir CleverReach verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Die Datenschutzerklärung von CleverReach können Sie hier einsehen:
https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/

17. Online Umfragen von IWEST

A) Verantwortliche Stelle
Die verantwortliche Stelle und die inhaltliche Ausgestaltung im Sinne des Datenschutzgesetztes ist IWEST.
easyfeedback GmbH, Ernst-Abbe-Straße 4, 56070 Koblenz, Deutschland, stellt für die Erhebung und Durchführung von Umfragen die technische Plattform bereit. Dabei unterliegt easyfeedback GmbH den Weisungen von IWEST und darf die Daten nicht weiterverarbeiten, berichtigen oder löschen. Falls Sie easyfeedback GmbH direkt kontaktieren, wird easyfeedback GmbH die Anfrage an uns weiterleiten.
Wir haben mit easyfeedback einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, mit dem wir easyfeedback verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Die Datenschutzerklärung von easyfeedback können Sie hier einsehen: https://easy-feedback.de/privacy/datenschutzerklaerung/

B) SSL-Verschlüsselung
Die Erhebung der Umfragedaten ist standardmäßig über das SSL-Verschlüsselungsverfahren SHA256 (SSL 3.0 Fallback deaktiviert) gesichert und stehen uns auch nur über eine identisch gesicherte Verbindung zur Verfügung.
 
C) Freiwillige Teilnahme und Abbruch der Umfrage
Die Teilnahme an der Umfrage ist für Sie freiwillig. Sie haben jederzeit die Möglichkeit die Befragung durch das Schließen des Browserfensters abzubrechen. Die bis dato angegebenen Antworten werden uns allerdings zur Verfügung gestellt.
 
D) Anonyme Teilnahme
Ihre Teilnahme an der Umfrage ist technisch anonym. Wenn Sie innerhalb der Umfrage nach persönlichen Daten gefragt werden, liegt es in Ihrer freiwilligen Entscheidung diese anzugeben und uns mit Ihren Antworten zur Verfügung zu stellen.
 
E) Verschlüsselung der IP-Adresse
Um eine Mehrfachteilnahme an der Umfrage zu verhindern, kann IWEST eine IP-Sperre aktivieren. Um die IP-Sperre zu ermöglichen, wird Ihre IP-Adresse ausgelesen und erst nach einer automatischen Verschlüsselung in einen nicht-rückverschlüsselbaren Hashtag auf dem Umfrageserver gespeichert. Somit ist Ihre IP-Adresse zu keinem Zeitpunkt für IWEST und easyfeedback GmbH lesbar. Sobald die Umfrage beendet ist, wird der Hashtag gelöscht.
 
F) Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die beim Aufruf der Umfrage in Ihrem Browser gesetzt werden. Anhand dieser Cookies kann das Umfragesystem erkennen, ob Sie die Umfrage bereits besucht haben und Ihnen Ihre bereits gegebenen Antworten wieder zuweisen (Unterbrechen & fortführen einer Umfrage). Ebenfalls kann durch den Einsatz von Cookies eine Mehrfachteilnahme verhindert werden. Der Cookie wird automatisch nach 90 Tagen gelöscht, oder wenn vorzeitig die Umfrage gelöscht wird. Weiterführende Informationen zu der Verwendung von Cookies durch eaasyfeedbak GmbH finden Sie unter: https://easy-feedback.de/privacy/datenschutzerklaerung/

G) Ort der Datenspeicherung
Die Speicherung Ihrer Antworten und Daten findet nach geltenden Datenschutzbestimmungen in Deutschland im Rechenzentrum der Strato AG statt.

18. Präsenz auf Drittplattformen: Facebook, Instagramm und Youtube

Inhalte von IWEST können auch über Plattformen und Dienste Dritter abgerufen werden. Dazu gehören:

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube

Um die Inhalte von IWEST von Plattformen Dritter abrufen zu können, müssen Sie sich auf den Seiten einiger dieser Dienste anmelden oder registrieren. Dazu muss den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen dieser Dienste zugestimmt werden. IWEST weist darauf hin, dass diese Dienste andere Datenschutzstandards als IWEST haben können. Die Datenschutzbestimmungen dieser Anbieter können Sie hier einsehen:

  • Datenschutz bei Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875
  • Datenschutz bei Facebook: https://de-de.facebook.com/help/568137493302217
  • Datenschutz bei Youtube: https://policies.google.com/privacy?hl=de


A) Facebook
Wir betreiben eine Fanpage in gemeinsamer Verantwortung mit Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland („Facebook“), um unser Unternehmen und unsere Produkte und Dienstleistungen über diese Plattform zu präsentieren und mit Interessenten in Kontakt zu treten.
Im Rahmen des Betriebs dieser Fanpage können wir Informationen von Facebook erhalten wie z.B. eine statistische Auswertungen hinsichtlich der Nutzung der Fanpage, einschließlich etwaiger Informationen zur IP-Adresse und anderen technischen Daten. Nähere Informationen zu diesen statistischen Auswertungen finden Sie hier oder in der Datenschutzrichtlinie von Facebook. Sie können Ihre persönliche Einstellung für Werbeanzeigen hier verwalten. Die von Facebook übermittelten Informationen nutzen wir, um z.B. unsere Fanpage, aber auch unser Angebot für unsere Kunden noch attraktiver zu gestalten. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.
Weitere Informationen zur Verantwortlichkeit erhalten Sie in der in der Facebook-Seiten-Insights-Ergänzung. Wir weisen darauf hin, dass, wir keinen Einfluss darauf haben, inwieweit Facebook in eigener Verantwortung Daten erhebt und verarbeitet. Es kann jedoch davon ausgegangen werden, dass Facebook die erhobenen Informationen für Statstiken und eigene Marktforschungs- und Marketingzwecke nutzt. Wie Facebook Daten verarbeitet, können Sie hier in den Datenschutzhinweisen von Facebook nachlesen. Nachdem Facebook vollen Zugriff auf die Plattform und entsprechend auch auf sämtliche personenbezogenen Daten hat, können Sie sich am einfachsten an Facebook direkt wenden, falls Sie Ihre Betroffenenrechte wahrnehmen wollen.

B) Instagram
Wir nutzen die Plattform Instagram der Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. Datenverantwortlicher ist Meta Platforms Ireland Ltd. 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland
Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie unsere Instagram-Seite in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der Funktionen „Kommentieren“ und „Bewerten“. Sobald Sie unsere Instagram-Seite besuchen erfasst Instagram unter anderem Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen.  Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Instagram-Seiten statistische Informationen über die Nutzung der Instagram-Seite zur Verfügung zu stellen.  Die hierbei über Sie erhobenen Daten werden von der Instagram Inc. Verarbeitet. Zudem erfolgt gegebenenfalls eine Übertragung in Länder außerhalb der Europäischen Union.
Weitere Informationen darüber, welche Daten Instagram erhält und wie diese von Instagram verwendet werden sowie Kontaktmöglichkeiten zu Instagram und Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Instagram.  Instagram teilt nicht abschließend und klar mit, in welcher Weise die Daten aus Ihrem Besuch von Instagram-Seiten für eigene Zwecke von Instagram verwendet werden, inwieweit und für welche Dauer Daten der einzelnen Nutzer gespeichert werden und ob eine Übermittlung an Dritte erfolgt. Entsprechend ist uns dies nicht bekannt.    Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie im Instagram-Hilfebereich.  Wir als Anbieter des Informationsdienstes erheben und verarbeiten darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung unserer Instagram-Seite durch Sie.

C) Youtube
Wir nutzen einen YouTube-Kanal der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie unseren YouTube-Kanal und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen.  Angaben darüber, welche Daten durch Google verarbeitet und zu welchen Zwecken diese genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google:
https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de#infocollect
Wir haben keinen Einfluss und keine effektiven Kontrollmöglichkeiten hinsichtlich der  Art und Umfang der durch Google verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte.  Sie haben in den allgemeinen Einstellungen Ihres Google-Accounts die Möglichkeit, die Verarbeitung Ihrer Daten zu beschränken und Ihre Datenschutzeinstellungen hinsichtlich Youtube im Leitfaden zum Datenschutz bei Google einzustellen.  Weitere Informationen zu diesen Punkten finden Sie auch in dem Bereich Datenschutzeinstellungen in der Datenschutzerklärung von Google. Zudem haben Sie die Möglichkeit, über die Google Datenschutz-Hilfe weitere Informationen zu erhalten. Wir als Anbieter des Informationsdienstes erheben und verarbeiten darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes.

19. Bewerbungsmanagement

Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Website befindliches Webformular, an uns übermittelt. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten werden ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bewerbung genutzt und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist § 26 BDSG i. V. m. Art. 88 DSGVO. Eine Weitergabe an Dritte oder eine Übermittlung an Drittstaaten findet nicht statt. Sie haben das Recht auf Auskunft über die erfassten personenbezogenen Daten, sowie auf Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Diese Rechte können nicht rückwirkend ausgeübt werden und können Einfluss auf den Bewerbungsprozess (z. B. bei Löschung) haben.

Schließen wir einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von uns kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen unsererseits entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit allein auf Basis unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Cookie Einstellungen

 

Zuletzt angesehen