Liebe Frau Dr. Meyer lieber Herr Meyer,

Unsere Erfolge verdanken wir iWEST

… die Betonung liegt auf bis jetzt…….denn die beiden haben dieses Jahr die Richter überzeugen können, dass neben den geforderten Lektionen auch die Skala der Ausbildung eine Rolle spielt, dass Schwung ,Takt und Losgelassenheit, saubere Anlehnung, Rückentätigkeit und korrekte Hilfengebung des Reiters wichtig sind, um die schwereren Lektionen sauber, im Fluss, taktrein und vor allem auch gesund fürs Pferd durchführen und zeigen zu können. Die Konkurrenz war da, aber Susanne und Sorrento haben gewonnen und somit die Goldmedaille mit nach Hause gebracht. Ebenso Gold in Classic Pleasure sowie im All Around Classic, erneut verteidigt und wieder das erfolgreichste Paar auf der EM.  

Wenn man ein paar Jahre zurückdenkt, was ich sehr oft tue, an die Zeit, wo Sorrento durch seine Magenprobleme eigentlich keine Aussicht hatte, jemals normal und entspannt auf einem Turnier zu gehen, wo eigentlich schon viele Pferdebesitzer aufgegeben hätten, was nicht unsere Art ist……bestätigt sich unsere Devise : Unsere Erfolge verdanken wir IWEST….doch noch deutlicher. Ohne IWEST hätten wir das nie und nimmer geschafft aus einem eigentlich hoffnungslosen Angsthasen einen Europachampion zu machen, der gesund und munter, mit Freude an der reiterlichen Arbeit, sehr guter Einstellung und mittlerweile hervorragendem Vertrauen zum Reiter seine Erfolgsleiter bis jetzt zur obersten Sprosse gegangen ist.

Ich habe Ihnen noch ein paar Fotos beigefügt, und möchte mich nochmals von ganzem Herzen bei Ihnen für all Ihre Hilfe und Unterstützung bedanken…….der Erfolg ist neben der Ausbildung und Reiterin der Erfolg von IWEST.

Herzlicheste Grüße von Edith und Oskar Lipp mit Haifi El Sorrento aus dem Schwarzwald.

Zurück