Isabell Werth gewinnt in Salzburg den Weltcup Grand Prix, präsentiert von der IWEST Tierernährung

Isabell Werth mit dem 13-jährigen Emilio

Mit einer Wertnote von 78,957% holten sich Isabell Werth und der 13-jährigen Emilio im Weltcup Grand Prix in einem 15-köpfigen Starterfeld den Sieg. Die Salzburger Weltcup Prüfung präsentierte die iWEST ® Tierernährung Dr. Meyer & Co. KG aus Hohenpeißenberg.

Vier der fünf Richter hatten Isabell Werth und den 13-jährigen Ehrentusch-Sohn Emilio auf Rang 1 gewertet. Hans-Christian Matthiesen aus Dänemark sah eher Benjamin Werndl auf diesem Platz.

Die Vorjahres-Weltcupsieger von Salzburg, Benjamin Werndl und der 15-jährige Westfale Daily Mirror, ritten mit 77,717% auf  Platz 2 und verwiesen so mit einem deutlichen Abstand Morgan Barbancon auf Sir Donnerhall II OLD auf Rang 3 (72,304%).

Victoria Max-Theurer und der 11-jährige Oldenburger Benaglio (Breitling W x Partout) erhielten eine Wertnote von 72,109% und erreichten damit Rang 4.

Bilder: Amadeus Horse Indoors, © Michael Graf, Daniel Kaiser


Zurück