Wunderschönes Reiten im Doppelpack

Jessica von Bredow Werndl mit Zaire im Grand Prix Spezial, German Masters, Foto: inStuttgart
Jessica von Bredow Werndl
mit Zaire
Foto: inStuttgart

Die sensible Zaire tanzte mit ihrer Jessi einmal mehr hochmotiviert und begann den GP Spezial ganz stark. Plötzlich ließ eine kleine Schrecksekunde uns alle den Atem anhalten (war es der Boden, hat sie sich getreten?), dennoch errang sie dank ihrer sonst überragenden Vorstellung den dritten Platz im GP Spezial. Es blieb bei der Schrecksekunde, Jessi´s „Püppi“ kehrte wohlbehalten, gesund und glücklich nach Hause zurück.

Zurück