Was so passiert auf dem Stoffelhof

Highland-Kalb Oscar
Oscar

Wir haben Nachwuchs zu melden, bei unseren „Schotten“.  Das wäre keine Meldung wert, wenn alles gut gegangen wäre. Eine unserer Highland Mutterkühe hat einen schmucken Sohn namens Oscar zur Welt gebracht. Das Wetter war gruselig (Dauerregen plus starker Sturm) und klein Oskar wollte/konnte nach der Geburt nicht aufstehen, so dass wir uns nach etlichen Stunden bangen Zuwartens im Interesse seines nackten Überlebens doch dazu entschließen mussten, ihn - unter stürmischem Protest seiner Mutter -  in den Stall zu bringen und mit der Flasche zu füttern. Seine Mum war mit unseren Überlegungen absolut nicht einverstanden und unser Bernhard Vogt bekam trotz seiner enormen Erfahrung mit Rindern und insbesondere Mutterkühen ihre Hörner zu spüren.

Die Entscheidung war richtig, denn Oskar konnte zwar am nächsten Tag alleine stehen, aber wäre nicht in der Lage gewesen, lang genug auf den Beinen zu bleiben und mit der Herde mitzugehen. Und die Highlands in den Stall einzusperren, na das geht gar nicht, dann sind alle nur noch empört und auf Krawall gebürstet! Die liegen am liebsten im Schnee und genießen ihre Freiheit bei Wind und Wetter. So haben wir nun ein Flaschenkind, leider. Aber wir sind auch gleichzeitig ein wenig verliebt in unser lebendiges „Steifftier" Oscar, selbst die Pferde (ein Ausflug mit seiner zweibeinigen Ersatz“mutter“ namens Bernhard führte ihn auch schon in den Pferdestall) finden ihn einfach nur ganz knuffig und mächtig interessant. Unsere Rottweiler schmelzen bei seinem Anblick ohnehin schier dahin…..und wir selbst auch.

Zurück