Pferdesport-Sponsoring – die Sinnfrage

Sapra Lotte fotografiert von WiebkeArt

Und hier noch ein großes Lob für die Organisation des iWEST-Alpencups von 2012. Es war schon immer mein Traum dort in Schwaiganger zu reiten. Früher als Kind hab ich mir schon immer wieder die Prüfungen in Achselschwang angeschaut. Leider wurde ich von meinen Eltern nie richtig gefördert mit der Reiterei. Und dann hab ich mir vor 2 Jahren endlich ein Pferd kaufen können mit dem so eine CIC* Prüfung möglich war und ich konnte in Schwaiganger meine erste CIC* mitreiten. Vielleicht zu früh, Lotte war erst 1,5 Jahre unterm Sattel und erst 6jährig letztes Jahr, aber ich war stolz wie nochmal was, dass ich ins Ziel gekommen bin. Wir waren beide unerfahren. Was ich aber eigentlich sagen wollte ist, dass die Organisation und das ganze Drumherum beim iWEST Alpencup so wahnsinnig toll war. Alleine das Ankommen mit den Schildern und den Taschen an der Box mit Karotten. Dann an der Meldestelle die Tasche mit Unterlagen, einem Schreiben zum Ablauf, der schönen Stallplakette (auf die bin ich auch sehr stolz und finde ich super als Erinnerung), bis hin zu den Stiften zum Ausfüllen der Telefonnummer für das Boxenschild, und den Geschenken - Wahnsinn! Alles perfekt durchdacht! Hut ab und meinen herzlichsten Dank dafür an Familie Meyer!!! Ich weiß das sehr zu schätzen, denn es ist heutzutage nicht selbstverständlich, dass es noch Menschen gibt die unseren schönen Sport/Hobby mit dem Partner Pferd unterstützen. Ich hoffe sehr, dass ich nächstes Jahr wieder dabei sein kann!

Vielen Dank und viele Grüße,

S. W.

Foto: WiebkeArt

Zurück